>> home <<
>> home <<
MethodeKurse&ProgrammBeruf&AusbildungProfis&PraxenErfolge&BerichteForschung&WissenschaftKassen&Versicherungen


 
 

Beruf und Ausbildung



  Strömen Ausbildungslehrgang zum Impuls Master Practitioner:
Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Impuls Master Practitioner Ausbildung.


  - Zielgruppe
- Vorraussetzungen
- Inhalte
- Methoden
- Abschluß
- Befähigungen, Berechtigungen
- Berufsstand, Gewerbe
- Dauer, Zeiten & Termine
- Kosten & Förderungen
- Anmeldung
- Trainerteam
- Feedbacks von Absolventen
   





Zielgruppe:

- Menschen, die im pädagogischen, sozialen, medizinischen oder therapeutischen Bereich, im Gesundheitsweisen, im Coaching-
  oder Trainingsumfeld tätig sind
- Menschen, die im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung, der Gesundheitsförderung oder der Erwachsenenbildung tätig sind
- Menschen, die privat oder beruflich mit anderen Menschen zu tun haben, die sich aufgrund ihrer geistigen, emotionalen und/oder
  physischen Belastungen, Schmerzen oder Erkrankungen nicht mehr selbst entspannen oder regenerieren können
- Menschen, die sich mit ganzheitlich-energethischer Arbeit ein neues oder zusätzliches Berufsfeld eröffnen wollen
- Menschen, die die umfassende Kunst des Strömens und das tiefgründige Wissen um die Zusammenhänge zwischen Körper, Geist und
  Energiesystem noch tiefergehend studieren und anwenden lernen wollen
- Menschen, die tiefere Ebenen der Entspannung und Harmonisierung selbst erfahren, ins eigene Leben integrieren und mit anderen
  Menschen in der Einzelarbeit teilen wollen
- Menschen, die den Wissensschatz und die Kunst des Strömens zur Verbesserung der eigenen Gesundheit und Lebensqualität auch
  selbst gerne vermitteln und unterrichten wollen

Teilnahme-Vorraussetzungen:
- Volljährigkeit (spätestens zu Beginn der Ausbildung)
- Basiskurs, Aufbaukurs 1 +2 (noch fehlende Kurse und Praxistage können während der Ausbildung absolviert werden)
- Rechtzeitige Sicherung eines Ausbildungsplatzes und Anmeldung in der Zert-Akademie bzw. im Wiener Sekretariat
- Der Impuls Practitioner (7 Kurse, 7 Praxistage, 5 ELS) ist für den Abschluß der Ausbildung notwendig, die Prüfung selbst entfällt jedoch

Inhalte:
- Die Ausbildung beinhaltet ein intensives theoretisches und praktisches Studium des Strömens
- Schwerpunkte sind die vielschichtigen Aspekte und Zusammenhänge in der Einzelarbeit, die Körperlage, -betrachtung, -berührung, und
  -bewegung, die Schulung der Körper-, Symptom- und Potentialsprache, des Analogiewissens, der Energiepulse und der Atemarbeit

- Neben den Wissens- und Anwendungsgebieten liegt ein großer Schwerpunkt in der Schulung und Verfeinerung der eigenen Einstellung
  und Achtsamkeit, der äußeren und inneren Wahrnehmung und Umsetzung der Informationen des Energiesystems

- Der medizinische Ausbildungsteil beinhaltet die Grundlagen der Anatomie, Physiologie und Pathologie sowie eine Einführung in
  verschiedene Fachgebiete wie z. B. die Zytologie, Pharmakologie, Psychiatrie, Hygiene, Psychoimmunologie, Salutogenese sowie
  spezielle Krankheitsbilder und die jeweiligen Zusammenhänge mit dem Strömen

- Weitere Lehrinhalte sind der Umgang mit prozeßorientierter Sprache und heilsamen Affirmationen und Metaphern, der Umgang mit
  eigenen und Kundenprozessen, die Krisenintervention, die angrenzenden Fachgebiete (Therapie, Psychiatrie, Sozialarbeit,
  Lebensberatung, Mediation, Coaching), die wirtschaftlichen, steuerlichen, rechtlichen und ethischen Aspekte der Selbständigkeit bzw. der
  Führung einer eigenen Praxis sowie die Schulung der Wissensvermittlung, Didaktik und Präsentation.

Während der Ausbildung sind folgende Praktika zu absolvieren:
- 1 Buchpräsentation
- 20 Peergruppentreffen
- 140 Sitzungsprotokolle (großteils während und in der Ausbildung möglich)
- 70 Stunden Praktikum in einer medizinischen oder sozialen Einrichtung
- 1 Facharbeit und Erarbeitung eines Themas aus dem Gesundheitsbereich

Unterrichtsmethoden:
- Theoretische und praktische Einführung, Schulung und Vertiefung der Themen
- Aufgabenstellungen zur individuellen Erforschung, Erarbeitung und Evaluierung
- Angeleitete Einzel- und Gruppen-Selbsterfahrungsprozesse
- Gruppen- und Peergruppenaufgaben innerhalb und ausserhalb der Module
- Praktische Demonstrationen, Anleitungen, Präsentationen und Prüfungen
- Praxissimulationen und Rollenspiele mit verschiedensten Aufgabenstellungen
- Erfahrungssammlungen, Feedback, F&A, Einzel- und Gruppensupervision
- Potentialentwicklung,, Einsichten und Erfahrungen
- Praktika in der Ausbildung, den Peergruppen und in öffentlichen Einrichtungen


Abschluß:
Die Ausbildung wird mit einer mündlichen Prüfung, einem Fachgespräch und einer Präsentation der Projektarbeit abgeschlossen. Nach bestandener Prüfung und Nachweis aller Anforderungen erhalten die Absolventen/innen das Impuls Master Practitioner Diplom.


Befähigung:
Nach erfolgreichem Abschluß sind die Teilnehmer/innen berechtigt, die Berufsbezeichnung "Impuls Master Practitioner" zu führen. Fertige Master Practitioner sind weiters befähigt, neben der Einzelarbeit in der eigenen Praxis auch Informations-Vorträge, Basiskurse, Themenkurse und Praxisgruppen unter eigenem Namen abzuhalten und zu leiten.

Weiters besteht die Möglichkeit zur EUFIS-Mitgliedschaft. Nach erfolgreicher Aufnahme erhalten die Impuls Master Practitioner die Berechtigung, unter EUFIS und dem europaweit geschützten Qualitätssiegel Impuls-Strömen® aufzutreten. Mitglieder erhalten weiters den Zugang zur gesamten Corporate Identity, zu allen Werbe- und Präsentations-Einrichtungen sowie zu den Mitgliederservices des Vereins. Sie dürfen weiters Vorträge und Kurse der EUFIS Lehrstufe 1 unter der Marke Impuls-Strömen® entsprechend der Verbandsrichtlinien in Österreich und allen EUFIS Mitgliedsländern in Europa abhalten. Weiters besteht nach der entsprechenden Ström- und Unterrichts-Praxis die Möglichkeit, an EUFIS-Ausbildungen zum/r Impuls Fachtrainer/in bzw. zum/r Impuls Lehrtrainer/in teilzunehmen.


Berufsstand, gewerberechtliche Verankerung:
Strömen ist im Methodenkatalog des Berufsverbandes für Human-Energethiker gelistet. Neben der Möglichkeit der Mitgliedschaft im EUFIS Berufsverband der Impuls-Strömer/innen können Impuls Master Practitioner daher ihre berufliche Tätigkeit auch in Form eines freien Gewerbes anmelden. Die Anmeldung zum Gewerbe ist jedoch aufgrund der Anwendungsform des Strömens keine zwingende Voraussetzung für die berufliche Aktivität.


Dauer & Zeiten:
Die Ausbildung findet berufsbegleitend in Form von 22 Wochenendmodulen statt. Pro Jahr werden 11 Module abgehalten, pro Monat ein Wochenende, wobei eines der langen Wochenenden im Mai oder Juni jeweils als Doppelmodule abgehalten werden (Donnerstag bis Sonntag), Juli und August sind immer frei.

Die einzelnen Module dauern an den Samstagen von 09.30h bis ca. 19.00h und an den Sonntagen von 09.30h bis ca. 17.00h; An beiden Modultagen gibt es eine ca. 1stündige Mittagspause mit der Möglichkeit, auswärts essen zu gehen oder am Kursort eine mitgebrachte Jause zu verzehren.

Die gesamte Ausbildung umfasst ca. 780 Lehreinheiten, wobei ein Teil davon außerhalb der Module im Rahmen von Peergruppen, Einzelarbeitsprotokollen, Aufgabenstellungen und in Form eines Praktikums in einer öffentlichen sozialen oder medizinischen Einrichtung zu absolvieren sind.

Während der Ausbildung ist für das gemeinsame Lernen und Üben in den Peergruppen, für die Literatur, die Protokolle, die Einzelsitzungen, für die Buchpräsentation, für das Fachpraktikum sowie für die Facharbeit mit einem zusätzlichem Zeitaufwand von ca. 30 – 50 Stunden pro Monat zu rechnen.

Alle Ausbildungsinhalte und Qualifikationen werden in Einzel- und Gruppenprozessen erworben und durch Selbsterfahrung und Praxis gefestigt. So gibt es genügend Möglichkeiten, allfällige eigene Themen zu bearbeiten, zu verändern und/oder aufzulösen und neue Möglichkeiten zu eröffnen.


Termine:

Impuls Master Practitioner Ausbildung 2017/18 in Linz, OÖ:
Veranstaltungsort: 4020 Linz, Veranstaltungstermine:
2017: 21/22.01., 18/19.02., 18/19.03., 22/23.04., 13/14.05., 15.-18.06., 16/17.09., 14/15.10., 18/19.11., 16/17.12.
2018: 13/14.01., 03/04.02., 03/04.03., 07/08.04., 05/06.05., 31.05.-03.06., 15/16.09., 13/14.10., 17/18.11., 16/17.12.

Impuls Master Practitioner Ausbildung 2017/18 in Wien:
Veranstaltungsort: 1090 Wien, Veranstaltungstermine:
2017: 21/22.01., 18/19.02., 18/19.03., 22/23.04., 13/14.05., 15.-18.06., 09/10.09., 07/08.10., 11/12.11., 09/10.12.
2018: 20/21.01., 17/18.02., 17/18.03., 14/15.04., 05/06.05., 31.05.-03.06., 01/02.09., 06/07.10., 10/11.11., 08/09.12.


Anmeldung:
Die Ausbildungslehrgänge bieten aufgrund der hohen Anteile an Selbsterfahrung und zwecks Qualitätssicherung nur eine begrenzte Teilnehmerzahl. Bei Interesse füllen Sie bitte zur Sicherung Ihres Ausbildungsplatzes so bald wie möglich den für die jeweilige Ausbildung gültigen Ausbildungsvertrag aus und senden diesen an die zuständige Ausbildungsleitung. Die Adresse und alle Anmeldungsdetails finden Sie im Vertrag.

Download >> Ausbildungsvertrag 2017/18 in Linz, OÖ

Download >> Ausbildungsvertrag 2017/18 in Wien


Kosten:
Die Ausbildungsgebühr beträgt pro Modul EURO 250,- bzw. für 22 Module in 2 Jahren EURO 5.500,- inkl. 20% MwSt. und Raummiete. Die Bezahlung erfolgt modul-, quartalsweise oder jährlich per Überweisung. Sonstige Kosten: Einmalig EURO 70,- für die Kursunterlagen (Medizin-Skripten, Modulunterlagen) im 1. Modul. Nicht enthalten sind die Kosten für An/Rückreise, Unterkunft und Verpflegung.


Förderungen:
Die Impuls Master Practitioner Ausbildung wurde bereits in mehreren Bundesländern vom Arbeitsmarktservice teilweise oder zur Gänze im Rahmen des 2. Bildungsweges, des Wiedereinstiegs nach der Karenz für berufstätige Mütter, bzw. der Berufsaus- und Weiterbildung finanziert.

Als zertifizierte Bildungseinrichtung steht das EUFIS für hohe Qualitäts- und Ausbildungsstandards. Unsere Ausbildungen werden daher derzeit vom Land Niederösterreich im Rahmen der Berufsaus- und weiterbildung mit bis zu 80% gefördert (>>Kriterien). Die österreichweite Zertifizierung für den Erhalt von Förderungen in allen Bundesländern (Ö-Cert) läuft gerade. Informationen zu den staatlichen Förderungen erhalten Sie in unserem Sekretariat.


Trainerteam:
Kurzinfo zur EUFIS Ausbildungsleitung


Kommentare früherer Ausbildungsteilnehmer/innen:
Unsere Absolvent/inn/en haben nach Abschluß Ihrer Master Ausbildung die Möglichkeit, freiwillig und anonym dem Verein, der Ausbildungsleituung und weiteren Interessent/inn/en Feedback zu geben. Hier alle bei uns eingelangten Kommentare


Weitere Ausbildungen:
>> Ausbildung zum/r Impuls Fachtrainer/in
>> Ausbildung zum/r Impuls Lehrtrainer/in

         
ImpressumKontaktAktuellesNewsletterDownloads
~~-