Das Handwerk erlernen

Im Impuls Practitioner Lehrgang erlernen Sie die Grundlagen und die Praxis des Impuls-Strömens und damit ein feines "Hand-werk", das Sie neben- und hauptberuflich ausüben können.

Mittels Prüfung erlangen Sie das Impuls Practitioner Diplom, welches Sie für die professionelle Einzelarbeit zertifiziert und die Mitgliedschaft im Berufsverband ermöglicht.

Wir bieten sowohl geschlossene Lehrgänge als auch offene Kurse am EUFIS und an öffentlichen Bildungsinstituten an.

   

(Seite als PDF drucken)

Zielgruppe

- Menschen, die ihre Gesundheit wieder selbst in die eigenen Hände nehmen wollen

- Menschen, die am Energiesystem und der Aktivierung der Selbstheilungskräfte interessiert sind

- Menschen, die ganzheitliche Psychosomatik und Gesundheitsföderung erlernen und nutzen wollen

- Menschen, die Harmonisierung selbst leben und anderen in der Einzelarbeit vermitteln möchten

- Profis aus Gesundheitsberufen, die mit Impuls-Strömen zusätzliches Wissen und Können erwerben

Umfang

Im Practitioner Lehrgang vermitteln wir:

1. Die Grundlagen und das Wissen
in Form von 7 Kursmodulen (Basiskurs, Aufbaukurs 1+2, Torkurs 1+2, Praxiskurs 1+2)

2. Das Praktikum
in Form von 21 Praxiseinheiten (21 Themenkreise zum Üben, Festigen, Vertiefen der Kursinhalte inkl. F&A und Praxis)

3. Die Einzelarbeit
in Form von 5 Einzel-Lehr-Selbsterfahrungseinheiten bei dafür zusätzlich geschulten Profis.

Der Basiskurs und die beiden Aufbaukurse 1+2 bauen fix aufeinander auf. Der Besuch der Tor- und Praxiskurse erfolgt in der Reihenfolge 1 vor 2 und Tor- vor Praxiskursen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Kursleitung oder an das EUFIS Sekretariat.

Inhalte

Die Strömen-Ausbildung zum Impuls Practitioner umfaßt das gesamte Basiswissen des Strömens sowie die praktische Anwendung. Damit sind Sie für die Einzelarbeit gerüstet.

Theoretische Schwerpunkte
sind u.a. das umfassende Wissen vom Energiesystem, die Energietore, die Strömmuster, das Zusammenspiel von Körper, Energiesystem und Bewußtsein, die ganzheitliche Psychosomatik anhand des 9 Tiefenmodells, die Organströme und -verläufe, die Lebens- und Organzyklen, das Energiepulsmodell, die Hierarchie der Ströme, die Torweisheiten und eine Einführung in die Körperbetrachtung und -wahrnehmung.

Praktische Schwerpunkte
sind eine Einführung in die optimale Haltung, Bewegung und Berührung bei der Anwendung, die Umsetzung der Hausapotheke des Strömens, die Anwendung der Strömmuster und ihrer Variationen, Harmonie- und Synergieaspekte, eine Einführung in die Erfassung und Wahrnehmung der Energiepulse, eine Einführung in die 3 Körperachsen und ihre Umsetzung in die Praxis, Einführung in die Körperbetrachtung und Pulswahrnehmung, Körperlage, -bewegung und -harmonisierung beim Empfänger.

Ablauf

Der Lehrgang zum Impuls Practitioner wird berufsbegleitend und wahlweise angeboten als:

1. Geschlossener einjähriger Lehrgang:
In maximal 2 Schulsemestern werden 9 Wochenend-Module im Monatsabstand abgehalten, Juli und August sind immer frei.
- Grundlagen/Wissen:  an 2tägigen Wochenenden, Fr/Sa oder Sa/So (7 Kurse)
- Praxis Gruppe:  an zwei 3tägigen Wochenenden, Fr-So (21 Praxiseinheiten)
- Praxis Einzeln:  5 Einzel-Lehrsitzungen sind mit Profis direkt zu vereinbaren

Veranstaltungsort und Termine sind meist 6, oft schon 12-18 Monate vor Beginn fixiert. Auch die Gruppe bleibt für den gesamten Lehrgang gleich. Die geschlossenen Lehrgänge finden immer an Akademien, Berufsförderungsinstituten und Bildungshäusern verschiedener Bildungsträger statt.

2. Offener Lehrgang mit freier Terminwahl:  
Hier bestimmen die Teilnehmer/innen selbst das Tempo und die Abstände zwischen den Kursmodulen und wählen aus den angebotenen Kursorten, -terminen, -zeiten und Unterrichtenden. Wir bieten sowohl am EUFIS als auch an öffentlichen Bildungsinstituten eine Auswahl offener Kurse an.

3. Abschluß und Prüfung:
Interessierte können am Ende der Lehrgänge eine Prüfung am EUFIS ablegen und das Impuls Practitioner Diplom erwerben. Dieses zertifiziert Sie für die professionelle Einzelarbeit mit Impuls-Strömen und ermöglicht die Mitgliedschaft im Berufsverband.

Unterrichtsmethoden

Theoretische und praktische Einführung, Vermittlung, Festigung und Vertiefung der Themen.

Termine & Anmeldung

Offene Kurse und Lehrgänge:
Alle Kurse am EUFIS und weiteren Instituten > siehe Strömen erlernen

Geschlossene Lehrgänge:
2017/18 starten folgende Practitioner Lehrgänge (gewünschte Links bitte anklicken):

an der GEA Akademie in Schrems, NÖ Beginn: 28. 01. 2017  
am BFI Klagenfurt, Kärnten Beginn: 25. 02. 2017
an der PGA Akademie in Linz, OÖ: Beginn: 27. 10. 2017
am BFI Klagenfurt, Kärnten Beginn: 23. 02. 2018

Die genauen Termine und Zeiten sind am jeweiligen Institut erhältlich



Kosten

Offener Lehrgang: 
Grundlagen:          EUR 1.570,-    7 Kurse (BK 190,- / 2 AK, TK, PK je 230,-)
Praxis Gruppe:      EUR    630,-  21 Praxiseinheiten  (21 Themen je 30,-)
Praxis Einzeln:      EUR    200,-    5 Einzel-Lehrsitzungen (einheitlich je 40,-)
Gesamtsumme:  EUR 2.400,-  

Geschlossene Lehrgänge: 
Bitte den entsprechenden Instituts-Link zur Lehrgangsseite klicken

Sonstige Kosten: 
Nirgends enthalten sind die Prüfungsgebühr am EUFIS (30,- pro Person/Prüfung) sowie allfällige Kosten für An/Rückreise, Unterkunft und Verpflegung.

Prüfung

Wenn Sie Ihren Lehrgang bzw. alle Module (Grundlagen, Praktikum, Einzelarbeit) absolviert haben, können Sie am EUFIS eine Prüfung ablegen und das Impuls Practitioner Diplom erwerben. Dieses zertifiziert Sie für die professionelle Einzelarbeit und ermöglicht die Mitgliedschaft im Berufsverband.

Prüfungsinhalte:
Theorie: Standardisierter Multiple Choice Test,
Praxis:  Prüfungsgespräch, Life-testing, Praxissimulation

Prüfungsablauf:
Die Prüfung erfolgt kommissionell mit jeweils zwei bis drei Prüfern/innen pro Team aus dem EUFIS Prüfungskommitee (Fach- und Lehrtrainer/innen). Diese nehmen die theoretische und praktische Prüfung ab. Nach erfolgreich bestandener Prüfung beider Abschnitte erhalten die Teilnehmer/innen das Impuls Practitioner Diplom - das EUFIS Zertifikat für die Einzelarbeit.

Prüfungsvoraussetzungen:
1. Lehrgangsnachweis
    > Offener Lehrgang: vollständig abgestempelter Kurspaß
    > Geschlossener Lehrgang: Ausbildungsnachweis des Bildungsträgers (BFI, etc.)

2. Die AGBs für Practitioner
    > ausgedruckt, ausgefüllt, unterzeichnet (AGBs für Impuls Practitioner)

3. Rechtzeitige Anmeldung zur Prüfung
    > im EUFIS Sekretariat bzw. bei der Ausbildungsleitung
    > bis spätestens 14 Tage vor Termin
    > bei voller Prüfung Vertagung auf nächstmöglichen Termin

Prüfungstermine 2017:
Mo., 15. 05. 2017, 09.30h in Wien
Mo., 23. 10. 2017, 09.30h in Linz

Prüfungskosten:
EUR 30,- pro Person und Prüfung, vor Ort an die Kommission zu entrichten.

Befähigung

Nach erfolgreicher Prüfung sind die Absolventen/innen berechtigt, die Bezeichnung "Impuls Practitioner" zu führen und als solche Wissen und Erfahrungen im Rahmen der Strömen-Einzelarbeit an Kunden und Interessenten zu vermitteln.

Weiters besteht die Möglichkeit einer Mitgliedschaft beim Europäischen Forum für Impuls-Strömen (EUFIS), dem Berufsverband der Strömer/innen.

Berufsverband

Mit Erwerb des Practitioner Diploms erhalten Sie die Möglichkeit, im gemeinnützigen Verein EUFIS, dem Berufsverband der Impuls-Strömer Mitglied zu werden.

Der Erwerb der Mitgliedschaft ist von beiden Seiten freiwillig. Nach erfolgreicher Aufnahme sind Sie berechtigt, im Rahmen Ihrer Einzelarbeit unter EUFIS und dem europaweit geschützten Qualitätssiegel "Impuls-Strömen®" aufzutreten.

Weiters erhalten Sie Zugang zur gesamten Corporate Identity, zu allen Werbe- und Präsentations-Einrichtungen sowie zu den Mitgliederservices des Vereins.

Der Mitgliedsbeitrag für Impuls Practitioner beträgt zur Zeit EUR 10,- pro Person und Monat und ist jährlich im vorhinein zu entrichten.

Berufsstand & Gewerbe

Steuern / Finanzamt:
Steuerrechtlich betrachtet können Impuls-Strömer/innen als "Neue Selbständige" tätig werden. Die Selbständigkeit erfordert lediglich eine Steuernummer. Es ist eine Mindestform der Buchhaltung (Einnahmen-Ausgabenrechnung) zu führen und am Ende des Jahres das Einkommen nachzuweisen (Umsätze minus Aufwände). Bei einem Einkommen von mehr als ca. 11.000,-* ist Einkommenssteuer zu entrichten, ab einem Umsatz von ca. 30.000,-* auch Umsatzsteuer.

Sozialversicherung:
Wenn bereits eine Sozialversicherung besteht (als Arbeitnehmer/in oder Mitversicherung), gibt es Höchstgrenzen des Zusatzverdienstes*. Werden diese überschritten oder strömen Sie hauptberuflich, sind Sie als Selbständige/r bereits ab einer sehr geringen Höhe* von Einkünften gesetzlich zur gewerblichen Versicherung (SVAgW) verpflichtet.

Gewerbeschein:
Strömen ist im Methodenkatalog der Fachgruppe Human-Energetiker der Sektion Persönliche Dienstleister gelistet. Als Impuls-Strömer/innen können Sie Ihre Tätigkeit also auch in Form eines freien Gewerbes anmelden.

Die Anmeldung zum Gewerbe ist jedoch aufgrund der völlig passiven und damit risikofreien Anwendungsform des Impuls-Strömens weder notwendig noch verpflichtend.

* Exakte, aktuelle Zahlen und Bemessungswerte finden Sie bei Ihrem Finanzamt, Ihrem zuständigen Sozialversicherungsträger oder Ihrem Steuerberater.

Förderungen

Als europaweit einzige mehrfach zertifizierte Bildungseinrichtung für Strömen bieten wir hohe Qualitätsstandards. Unsere Berufsaus- und weiterbildungen werden daher immer wieder vom AMS teil- und vollfinanziert und von mehreren Bildungsfonds gefördert.
> Beim AMS ist die Finanzierung vor Beginn einer Ausbildung mit dem/der Berater/in zu klären.
> Bei Länderfonds kann erst nachträglich (meist 3 Monate) um Förderung angesucht werden.

Trainerteam

Offene Kurse: siehe Kursleitung (Impuls Master Practitioner, Impuls Fach- und Lehrtrainer/innen)
Geschlossene Lehrgänge: siehe Lehrgangsinfo (Impuls Fach- und Lehrtrainer/innen)

AGB

Offene Ausbildung:  siehe AGBs für Kurse
Einjährige Lehrgänge:  siehe AGBs des Ausbildungsinstitutes

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Sekretariat unter:

Europäisches Forum für Impuls-Strömen
Am Lerchenfeld 42, 4020 Linz
Tel: +43 (0)699 108 377 44
Fax: +43 (0)732 / 676 534
www.stroemen.org